Zahlungsvorgang & optionen

Nachdem Sie sich entschieden haben ein bestimmtes Boot zu buchen beginnt der Zahlungsvorgang.


Die einzige Zahlungsmöglichkeit die wir derzeit anbieten ist eine direkte Banküberweisung.


Nachdem Sie sicher sind, dass Sie ein bestimmtes Boot, welches vorher angeboten wurde mieten möchten, werden wir dieses spezifische Boot für Sie zwischen 3- 7 Tage lang vormerken. Innerhalb dieser Zeitspanne sollten Sie die erste Zahlung überweisen, um Ihre Reservierung zu bestätigen. Alle Bedingungen und Konditionen Ihrer Buchung werden zusammen mit den Zahlungsanweisungen und Fristen in dem Vertrag (unserer „Buchungsbestätigungsvereinbarung“), den wir Ihnen vor Ihrer Zahlungsbestätigung zusenden werden, schriftlich dargestellt.


Der Betrag um Ihre Reservierung zu bestätigen beträgt 50% des gesamten Buchungspreises und sollte innerhalb von 3 - 7 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigungsvereinbarung und wie in dieser festgelegt bezahlt werden. Die restlichen 50% des Gesamtbetrages sind in der Regel bis zu einem Monat oder 30 Tage vor dem Beginn Ihrer Kreuzfahrt (30 Tage vor dem ersten Tag der Mietdauer) zu zahlen.


Wenn Ihre Kreuzfahrt bzw. die Mietdauer in weniger als 60 Tagen beginnen sollte, muss der gesamte Betrag (100% des Buchungspreises) auf einmal im Voraus bezahlt werden. Mit dieser Gesamtzahlung ist die Buchung bestätigt und abgeschlossen.



NEBENKOSTEN


Wie unter „Häufig gestellte Fragen“ auf unserer Seite sowie in unserer "Buchungsbestätigungsvereinbarung" vermerkt fallen einige zusätzliche Kosten, die meistens direkt vor Ort in bar bezahlt werden müssen, an.


Diese zusätzlichen Kosten setzen sich aus der Endreinigung des Bootes, des Fahrtenprotokolls (das Fahrtenprotokoll sind die Unterlagen, die bearbeitet werden müssen, bevor sich eine neue Schiffsbesatzung auf das Boot begibt, Listen mit Informationen der Schiffsbesatzung, welche an offizielle Behörden gesendet werden müssen u. ä.) der Kurtaxe, der Kaution, welche nach korrekter Rückgabe des Bootes zurückerstattet wird und allen zusätzlichen Optionen, die Sie gewählt haben (z. B. einem Außenbordmotor, einem extra Segel wie z.B. einem Spinnaker oder einem Gennaker und eventuell zusätzlich gebuchtem Fachpersonal zur Unterstützung der Schiffsmannschaft zusammen.


Alle diese zusätzlichen Kosten und ihre Zahlungsmöglichkeiten werden in unseren Angeboten und in unserer Buchungsbestätigungsvereinbarung detailliert aufgelistet und klar dargestellt.


Zusätzliche Nebenkosten Ihrer Kreuzfahrt, die nicht in unseren Angeboten und unserer „Buchungsbestätigungsvereinbarung“ aufgeführt sind.


Zusätzliche Nebenkosten, die während Ihrer Kreuzfahrt entstehen und in der Regel nicht in unseren Angeboten oder unserer "Buchungsbestätigungsvereinbarung" erwähnt werden sind Treibstoff, Hafengebühren, Nahrungsmittel, Getränke und zusätzliche Aktivitäten, die Sie während der Kreuzfahrt machen könnten.



TREIBSTOFF


Treibstoff ist etwas, das wir nicht im Voraus berechnen, weil das System ist das gleiche ist wie wenn Sie ein Auto mieten. Sie erhalten das Boot mit vollen Treibstofftanks und so müssen sie auch zurückgegeben werden. Die Kosten werden hinsichtlich der Größe des Bootes und seinen Motoren sowie der von Ihnen zurückgelegten Strecke variieren. Bevor Sie das Boot zurück zum Yachthafen zurückführen, sollten Sie an einer Tankstelle halten und die Tanks komplett füllen. Für Segelboote und Katamarane liegen die Kosten für Treibstoff im Allgemeinen zwischen 100,00€ - 300,00€ pro Woche.



HAFENGEBÜHREN


Hafengebühren variieren von Hafen zu Hafen und hängen weiterhin von der Größe und Art des Bootes ab. Im Allgemeinen werden für die meisten Boote, die wir anbieten Hafengebühren zwischen 50,00€ - 170,00€ pro Nacht berechnet. Sie müssen nicht jede Nacht in einem Hafen ankern, aber Sie sollten mit 3- 4 Nächten im Hafen pro Woche rechnen. Da Kroatien als Segelgegend immer beliebter wird, werden mehr und mehr Häfen von offiziellen Hafenbehörden geregelt, die für das Andocken im Hafen und an Bojen sowie in manchen Fällen auch für das Ankern eine Gebühr erheben. Die Kosten für das Ankern und Anlegen an Bojen ist jedoch sehr viel niedriger als das Andocken in einem Hafen mit Strom- und Wasseranschluss.